Get Adobe Flash player
Start Das Haus Umbau - Renovierung

Umbau u. Renovierung

 

Das Haus....vorher

 

haus1 001 715x536

 

Der Umbau....

Bei der technischen Überprüfung des Hauses stellte sich heraus, dass die in den 60er-Jahren erstellte Betonplatten-Fassade auf der Ostseite stark sanierungsbedürftig war. Die Trägervereine entschieden sich daher, es nicht bei "Flickarbeiten" zu belassen, sondern die Fassade auszutauschen und dabei eine, den heutigen Standarts entsprechende, Wärmeisolierung einzubauen.

 

Phase 1

Sicheres Arbeiten für die fleißigen Helfer wurde durch die vollständige Einrüstung der Fassade gewährleistet. Das Gerüst, inklusive Auf- und Abbau, stellte die Firma "Josef Köchling, Geseke" kostenlos zur Verfügung.

 

 

Phase 2

"Don´t worry - be heavy" war das Motto bei diesem Bauabschnitt! Dank erheblicher technischer Unterstützung durch die HeidelberCement AG gelang es uns, die bis zu drei Tonnen schweren Betonelemente sicher vom Gebäude zu entfernen. Die Abfuhr der nicht mehr benötigten Betonteile erbrachte, ebenfalls kostenlos, die Firma "Dröge Recycling GmbH, Geseke". Dieser Arbeitsschritt konnte, überraschender Weise, innerhalb eines halben Arbeitstages erledigt werden.

 

 

Phase 3

Die neue Trägerkonstruktion aus einem Holzständerwerk wurde unter fachkundiger Anleitung von Willi Nolte errichtet. Alle hier für notwendigen Tragelemente wurden in der Schlosserei der HeidelbergCement AG durch Markus Tholl und sein Team vorgefertigt.

 

 

 

Phase 4

 

 

 

Phase 5